header 04

Inspirierendes Historiendrama

Vier junge Schwestern versuchen Mitte des 19. Jahrhunderts ihren eigenen Weg zu gehen. „Little Women“ folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Vier junge Schwestern versuchen Mitte des 19. Jahrhunderts ihren eigenen Weg zu gehen. „Little Women“ folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. FOTO: : OUTNOW.CH
„Little Women“ ist die Verfilmung eines Literatur-Klassikers

 

 

Amerika während des Bürgerkriegs:

Die vier Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Amy (Florence Pugh), Beth (Eliza Scanlen) und Meg (Emma Watson) leben mit ihrer Mutter (Laura Dern) zusammen in einem kleinen Haus, während der Vater (Bob Odenkirk) für den Norden gegen die Sklaverei kämpft.

Das Leben ist zwar nicht gerade leicht für die Frauen, doch machen sie das Beste draus. Vor allen Jo hat eine unbändige Energie, welche sie unter anderem für das Schreiben von kurzen Theaterstücken einsetzt.

So passt es dann auch, dass ihr größter Traum es ist, eines Tages als Buchautorin ihr Geld zu verdienen. Ganz anders Meg, welche von einer Karriere als Schauspielerin träumt, ihre Zukunft jedoch hauptsächlich an der Seite eines Mannes sieht. Die mit dem Pinsel sehr gehabte Amy hat derweil einen möglichen Ehemann bereits auserkoren. Es ist dies der charmante Nachbarsjunge Laurie (Timothée Chalamet), welcher aber eher an Jo interessiert scheint. Sieben Jahre später: Während Amy als Malerin bei ihrer reichen Tante (Meryl Streep) in Paris lebt, versucht Jo sich in New York mit einer ihrer Geschichten bei einem Verleger Gehör zu verschaffen. Meg ist derweil bereits verheiratet und hat zwei Kinder. Als Beth krank wird, kehren die Schwestern in ihr altes Zuhause zurück...

Greta Gerwigs Adaption von Little Women ist eine herzensgute, berührende und gefühlvolle Umsetzung, die den Zuschauer mit einem unglaublich warmen Gefühl aus dem Kino entlässt. Kein Wunder also, dass dieser Film für den Oscar 2020 sechsmal nominiert wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 29 Januar 2020 09:46

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok