header 04

Neuer Spider-Man als Animation

Ein neuer Spider-Man schwingt durch ein komplett anderes Universum durch die Häuserschluchten seiner Stadt. Ein neuer Spider-Man schwingt durch ein komplett anderes Universum durch die Häuserschluchten seiner Stadt. Foto: SONY PICTURES

Der junge Miles Morales hat es nicht gerade leicht. Damit aus ihm einmal etwas Besseres wird, haben ihn sein Vater (ein Cop) und seine Mutter (eine Krankenschwester) ihn auf ein Internat im heimischen New York City geschickt, wo er von Montag bis Freitag wohnen muss. Dort gibt es Schuluniformen und jede Menge reiche Snobs – Miles hasst es dort. Viel lieber hängt er mit seinem Onkel Aaron ab und denkt sich coole Graffitis aus.

Miles ist kein Teenager wie jeder andere: Seit er von einer mysteriösen Spinne gebissen wurde, verfügt er über übermenschliche Kräfte, einen Spinnensinn, der ihn vor Gefahren warnt, und kann an Wänden hochkrabbeln. Seine Fähigkeiten ähneln also denen von Peter Parker alias Spider-Man, doch dieser ist schon lange tot. Umso größer ist Miles‘ Verwunderung, als er eines Tages dennoch auf Peter Parker trifft.

Doch dieser stammt aus einer Parallelwelt, von einer anderen Erde. Peter nimmt Miles unter seine Fittiche und hilft ihm dabei, seine Fähigkeiten zu verbessern. Und er enthüllt ihm, dass es noch jede Menge andere Erden und jede Menge andere Spinnenmenschen gibt, darunter Gwen Stacy alias Spider-Gwen, Spider-Man Noir und Spider-Ham . Gemeinsam kommen sie den Machenschaften des mächtigen Kingpin auf die Spur…Animations-Abenteuer um Superheld Spider-Man. Im Gegensatz zu den Realfilmen geht es aber nicht um Peter Parker, sondern um Miles Morales – und die anderen Spinnenmenschen. Denn die Zeit für die neuen Helden drängt, denn Miles‘ Dimension ist auf Dauer tödlich für sie.

Letzte Änderung am Donnerstag, 17 Januar 2019 08:23

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok