header 02

Herzlich Willkommen: Altstadtfest Jever

Das Altstadtfest in Jever verspricht wieder drei tolle Tage Das Altstadtfest in Jever verspricht wieder drei tolle Tage FOTO: WZ-Bilddienst

Zwei Hände zu einem Herz geformt und im Hintergrund eine Nachtaufnahme vom Altstadtfest Jever – so sieht das Motiv des diesjährigen Altstadtfestplakates aus. „Herzlich Willkommen auf unserem „Altstadtfest“ lautet die Botschaft der Stadt Jever, als Veranstalter des Events vom 9. bis 11. August.

Das Fest bietet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm für Jung und Alt. Der verkaufsoffene Sonntag lädt zudem auf die „Shoppingmeile“ in Jever ein. Eröffnet wird das Altstadtfest am Freitag, 9. August, 18 Uhr, offiziell vom Bürgermeister Jan Edo Albers auf der Bühne am Kirchplatz. Traditionell findet im Rahmen der Eröffnung der Fassbieranstich mit Freibier vom Friesischen Brauhaus statt. Vor Ort sein wird zu diesem Anlass der sogenannte „Dance-Parader“ ein verrückter mobiler DJ, welcher am späteren Abend als Walking-Act erneut durch die Stadt ziehen wird.

Radio Nordseewelle hat das Sponsoring und somit das Programm für die ehemaligen „Ü-40 Bühne“ bei Café Maria übernommen.

Über 40 Live-Bands, Kinderflohmarkt, ein verkaufsoffener Sonntag, ein rollendes Dorfmuseum, die beliebte Vereinsmeile und vieles mehr erwartet die Besucher.Willkommen fühlen dürfen sich in diesem Jahr auch diejenigen, die sonst den Gang zum Altstadtfest eher gemieden haben. Ein ergänzender Standort soll potentielle Besucher ansprechen, die den Genuss eines Getränks in ruhigerer Umgebung mit ausreichenden Sitzmöglichkeiten bevorzugen, um sich ausgiebig mit (alten) Bekannten zu unterhalten. Passenderweise wurde hierzu der Klönhoff als Standort ausgewählt. Hier ist der Name Programm: Klönen, alte Bekannte (wieder) treffen und bei angenehmer Hintergrundmusik, sowohl Live als auch vom Discjockey, die schöne Atmosphäre des urigen Innenhofs genießen. Apropos Bekannte treffen…

Am Freitagabend konnte für den Standort am Brillenbrunnen die Band „Soloco“ aus Hamburg engagiert werden. Der Saxophonist, Henning Haselau,ist in Jever kein Unbekannter. Vor vielen Jahren stand der Musiker mit der Band Boney Moroney auf einer der Altstadfest-Bühnen. Das gute Jever-Pilsener wird im Klön-Hoff übrigens direkt aus dem Brunnen gezapft, so dass der Nachschub des friesisch herben Getränks niemals in Gefahr sein dürfte.

Also auch beim Bierausschank gilt kein Stress – keine Hektik- und wohl auch kein anderes Bier“, erläutert Maike Theesfeld, Organisatorin des Altstadtfestes, mit einem Augenzwinkern und fügt hinzu. „Ein neuer Standort ist immer auch ein Risiko, aber wir glauben und hoffen, dass der urige Innenhof mit den zahlreichen Sitzmöglichkeiten, ansprechender Beleuchtung und chilliger Musik, seine Anhänger finden wird.

 

 

 

Letzte Änderung am Montag, 12 August 2019 09:55

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok