header 02

„Spiel’s noch einmal Sam“

Norbert Hechler und Stefan Becker (v.l.) verabschieden sich mit einer großen Party am Samstag vom Casablanca. Einen Vorabgeschmack gibt es breits am Freitag, dem 24. Mai. Norbert Hechler und Stefan Becker (v.l.) verabschieden sich mit einer großen Party am Samstag vom Casablanca. Einen Vorabgeschmack gibt es breits am Freitag, dem 24. Mai. FOTO: Sascha Rund

 

Eigentlich wird in der Diskothek Casablanca, ehemals Tanzcafé Elisenlust, in der Wilhelmshavener Gökerstraße 152 – schon seit 108 (!) Jahren getanzt.

Das frühere Konzert- und Ballhaus eröffnete 1911 und war immer eine Lokalität für die „gehobene Stimmungsklasse“.

Seit Anfang der 2000er Jahren organisierte die  Wilhelmshavener Veranstaltungsagentur WiVa mit Stefan Becker und Norbert Hechler im Casablanca ehemals Elisenlust die so genannten Motto-Partys. Mit der „York-Revival-Party“ und der „Herzenswunsch-Single-Party“, die beide von Norbert Hechler eingebracht wurden, fing alles an. Dazu kamen später die von Stefan Becker entwickelten Events wie „Disco Inferno“ (70er Musik), „Ma Baker-Party“ (80er), die „Pop-Party“ (90er), „Power Pack“, die „Nordsee-Party“, der „Hexensabbat“, die „Pfingst-Party“, die „Mittsommer-Party“, „Summer Night City“, die „Ü30-Party“, der „Christmas Dance“, die „Christmas Gala“, das „Tanzcafé Elisenlust“ sowie natürlich „Das Gelbe vom Ei“, die „Große Mai-Party“ und die „WiVa Silvester-Party“. Tausende WilhelmshavenerInnen haben sich auf diesen Partys kennen-, viele sich auch lieben gelernt. Es gibt viele „Elisenlust- und Casablancakinder“ in dieser Stadt. Dieses, wie vieles, vieles mehr, wird immer bei denen in den Erinnerungen bleiben, die sich mit diesen gastronomischen Betrieben so sehr verbunden gefühlt haben. Auch für Stevie und Nobbi bricht wieder eine neue Ära an. Jeder hat natürlich noch seinen eigenen Bereich, Erstgenannter seine Werbeagentur „Seebaer“, Zweitgenannter seine Kneipen „Marktschänke“ und „Anker“ in Voslapp. Während Stefan Becker einige Veranstaltungen in das „Haven Event Center“  und ins Pumpwerk verlegt, wird Norbert Hechler ein paar Events im Stadtnorden anbieten. Zusammen werden beide mindestens die „Christmas Night“ in der Bar Celona  fortführen, bestimmt auch einmal jährlich die „Casablanca Revival Party“. Und wer weiß schon, was diese nächtlichen „Haudegen“ noch so alles planen. „Weiter geht es immer“, so das Motto.  „Spiel es noch einmal Sam“ (Zitat aus dem Film „Casablanca“) heißt es nun für die Abschiedsparty am Samstag, 25. Mai im legendären Casanlanca. Schon einen Abend vorher, Freitag, 24. Mai, gibt es ein Vorab-Abschieds-Event für all diejenigen, die am Samstag keine Karte mehr bekommen haben.. „Eine zeitliche Begrenzung ist für die Partys nicht vorgesehen. "Wenn schon legendär feiern, dann aber auch richtig“, so Stefan Becker und Norbert Hechler, die die natürlich sowohl mit einem lachenden, als auch mit einem weinenden Auge ihren letzten Veranstaltung im Casablanca entgegensehen.

 

Letzte Änderung am Freitag, 24 Mai 2019 13:49

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok