header 02

Senioren mucken auf

  Die Pflegeleitung, Sybille Hartmann (Sandra Krüger), will den neuen Pfleger Jan Fröhlich (Jendrik Marschner) „einnorden“. Der aber denkt gar nicht daran, schließlich ist sein Credo: „Ik mutt gar nix!“. Die Pflegeleitung, Sybille Hartmann (Sandra Krüger), will den neuen Pfleger Jan Fröhlich (Jendrik Marschner) „einnorden“. Der aber denkt gar nicht daran, schließlich ist sein Credo: „Ik mutt gar nix!“. Foto: TaM, Arnold Preuß

Zum Abschluss der Spielzeit 2018‘/19 wartet das Theater am Meer am Sonnabend, 16. März, um 20 Uhr im kleinen Schauspielhaus an der Kieler Straße mit einer Uraufführung in Niederdeutscher Sprache auf.

Zomerland, langjährige Co-Bühnenleiterin des Theaters, hat nach ihren erfolgreichen Musicals „Lüttstadtrevier“ (2011/12) und „Dat Meer-Hotel“ (2012/13) erneut zur Feder gegriffen und dem Ensemble die Rollen direkt auf den Leib geschrieben. Herausgekommen ist mit „Ik mutt gar nix!“ ein Musical, das mit Charme, Witz, Humor und einer gehörigen Portion Realität das Thema „Pflege“, „Menschen im Altersheim“ aufgreift.

Das Theater am Meer hat dafür erneut den Regisseur und Sänger Philip Lüsebrink verpflichtet, der im letzten Jahr mit der Musikrevue „In Hamborg sünd de Nachten lang“ überzeugte und mit dem Stück „Toeerst kummt de Familie“ den Willy-Beutz-Schauspielpreis gewann.

„Ik mutt gar nix!“ spielt in einer freudlosen Seniorenresidenz, in der die Bewohner von der mehr als resoluten Pflegeleitung, Sybille Hartmann, wenig pfleglich behandelt werden. Selbst die Pflegekräfte werden von ihr kujoniert und behandeln deshalb die wenig Freude habenden Senioren lieblos und stellen sie am liebsten ruhig. Alles ist trist, grau und deprimierend und die Ohlenhusbewahner ergeben sich singend in ihr Schicksal „Bloots noch swiegen“. Natürlich naht Rettung – und zwar in Gestalt des Pflegers Jan Fröhlich, der nicht nur so heißt, sondern auch ein fröhliches und unbekümmertes Gemüt hat. Im Sturm erobert er die Herzen der Bewohner. „He is dat Beste, wat us hier passeern kunn“ frohlocken sie.

Sein unkonventioneller Umgang mit den Menschen, verschafft ihm Anerkennung und Vertrauen. Im Handumdrehen, mobilisiert und elektrisiert er die Bewohner. Sein Lebensmotto „Ik mutt gar nix!“ überträgt sich auf die agiler werdenden Alten. Der Heimleitung wird der Marsch geblasen und die Zustände verbessern sich nachhaltig – und die Alten mucken auf und fordern frei mit der Internationalen: „Hartmann höör de Signale“.

Dadurch ergeben sich für die Hartmann drastische Veränderungen, denn die plietschen Alten nehmen das Heft des Handels in die Hand! Natürlich gibt es ein oder sogar mehrere Happy Ends, die aber sollte die geneigte Zuschauerschar live auf der Bühne erleben. Garniert mit vielen bekannten Hits und Schlagern unterhält das Ensemble fröhlich, musikalisch, tänzerisch und manchmal auch nachdenklich zwei Stunden lang.

Zu allen Vorstellungen gibt es auch Karten im freien Verkauf. Weitere Termine erfahre Interessierte auch unter www.theater-am-meer.de.

Karten im Vorverkauf gibt es im Theaterbüro: Theater am Meer, Kieler Straße 63, Wilhelmshaven 1. Etage. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag von 10.30 bis 13 Uhr Dienstag, Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Tel. 04421/777749.

 

Denn zwischen aufwändigen Frisuren und ambitioniertem Musizieren muss kein Widerspruch bestehen. Jedenfalls nicht bei den Zucchini Sistaz.

Mit viel Liebe zum Detail, unbändiger Spielfreude, verbalen Frotzeleien und dem Mut zu leisen Tönen verzaubern die Zucchini Sistaz einen scheinbar gewöhnlichen Abend auf herzerfrischende Art in die Nacht der Nächte.

Tickets gibt es im Vorverkauf in Wilhelmshaven in der Tourist-Information, Eberstrasse 110, über das Internet unter www.nordwest-ticket.de, www.pumpwerk.de sowie in den zahlreichen Vorverkaufsstellen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 März 2019 15:11
Mehr in dieser Kategorie: « „Falsche Wimpern – Echte Musik“

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok