header 02

So ein Grünkohlessen, das macht lustig!

 Jascha mit Anne und Manfred Zaage. Jascha mit Anne und Manfred Zaage. Kim Zaage

So ein Grünkohlessen, das macht lustig: Oder war es das Besenwerfen im Vorfeld, das die Mitglieder der CDU Süd in Sachen Stimmung in Höchstform brachte?

Es könnte aber auch die Einkehr zum Probieren des „Beaujolais primeur“ im „Weindepot“ gewesen sein, was das Treffen in der Blühende Schiffahrt“ im Nachhinein so fröhlich aussehen ließ. Eingeladen zum zünftigen Grünkohlessen der CDU Süd hatte Ratsfrau Astrid Zaage. Diese ernannte ihre Kinder Kim und Jascha kurzerhand zu „Glücksboten“ und ließ nach dem Essen brauchbare Preise an die Tombola-Gewinner verteilen. Ob Weißburgunder, Shampoo oder Aktenmappe: Die 48 Gäste verloren auch bei der Gewinnverteilung nicht ihren Humor. Wer Nieten zog, der wurde mit Kugelschreibern und Feuerzeugen getröstet. Bei soviel Spaß darf man sich schon auf das nächste Treffen der CDU Süd freuen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 21 November 2018 16:13

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok