header 02

PS - sie laufen wieder

Die Traber auf der Pferderennbahn in Hooksiel haben die Saison eröffnet. Die Traber auf der Pferderennbahn in Hooksiel haben die Saison eröffnet. WZ-Bilddienst

Ambosspolka, das Stampfen der Hufe und jede Menge Traber: Die Hooksieler Pferderennsaison hat in dieser Woche an der Bäderstraße in Hooksiel wieder begonnen

Ein Event, nicht nur für Freunde des Pferdesports, sondern auch für alle, die Schnelligkeit, Wetten und eine fröhliche Geselligkeit zu genießen vertstehen. Rund 20.000 Zuschauer waren es im vergangenen Jahr, die den Spitzensport auf der Grasrennbahn vom Deich aus mitverfolgten.
Auch 2018 werden viele Rennbegeisterte erwartet, die im Nordseeflair die Daumen dafür drücken, dass ihr Favorit als erster durchs Ziel läuft. Und wenn nicht? Dann hat jeder Besucher zumindest viel Spaß und Spannung erleben dürfen. Etwas, dass es sonst nur auf den großen Rennbahnen dieser Welt zu erleben gibt. Das ländliche Hooksiel braucht sich dabei hinter der „großen“ Konkurrenz nicht zu verstecken. Ist es doch gerade das familiäre Flair, die bezahlbaren Wetten und die wangerländische Gemütlichkeit, die diese Veranstaltung so faszinierend machen.
Pferdesport zum Anfassen, das gibt es nur in Hooksiel. Natürlich wird auch der Ehrenvorsitzende Günter Lühring wieder mit seinem unverwechselbaren Kommentaren das Geschehen auf der Rennbahn begleiten. Nach der Auftaktveranstalung werden die Traber danach nochmals am 1. und 12. August hier ihre Runden drehen.

Letzte Änderung am Freitag, 27 Juli 2018 14:41

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok